Geldwerter Vorteil

Erfahren Sie mehr über Tankgutscheine als geldwerter Vorteil

Was ist der geldwerte Vorteil?

Ein geldwerter Vorteil ist eine Leistung, die ein Unternehmen seinen Angestellten gewährt und die einen direkten monetären oder wirtschaftlichen Nutzen bietet, wie zum Beispiel ein Tankgutschein oder die private Nutzung des Dienstwagens. Solche Leistungen werden als Einkommen der Arbeitnehmenden betrachtet und müssen daher in der Regel versteuert werden.

Im Gegensatz dazu sind steuerfreie Sachbezüge Gegenstände oder Dienstleistungen, die Arbeitnehmende zusätzlich zum regulären Gehalt erhalten und die vom Staat steuerlich begünstigt werden können. Wenn solche Sachbezüge bestimmte Voraussetzungen erfüllen, können sie bis zu 50 € pro Monat steuerfrei bleiben.

Mit dem geldwerten Vorteil die Unternehmensleistung steigern!

Durch die Bereitstellung von geldwerten Vorteilen, wie beispielsweise Tankgutscheinen, können Arbeitgebende nicht nur die Zufriedenheit und Motivation ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhöhen, sondern auch ihre Bindung an das Unternehmen stärken.

Die erhöhte Bindung kann sich positiv auf die Arbeitsleistung und das Engagement auswirken. Zudem kann die Bereitstellung von geldwerten Vorteilen dazu beitragen, ein positives Arbeitsumfeld zu schaffen und das Image des Unternehmens zu verbessern, was bei der Gewinnung neuer Talente von Vorteil ist.

Bieten sich Tankgutscheine als geldwerter Vorteil an?

Tankgutscheine sind ein beliebtes Instrument zur Bereitstellung von geldwerten Vorteilen in vielen Unternehmen. Durch die Bereitstellung dieser Tankgutscheine profitieren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer von einem direkten monetären Vorteil, da sie die Kosten für den Kraftstoff sparen und damit das eigene Gehalt aufbessern können.

Obwohl Tankgutscheine in der Regel als geldwerter Vorteil angesehen werden, gibt es bestimmte Ausnahmen. Wenn ein Unternehmen den Tankgutschein als zusätzliche Leistung zum ohnehin ausbezahlten Arbeitslohn gewährt, kann dieser bis zu einem monatlichen Betrag von 50 Euro steuer- und sozialversicherungsfrei bleiben.

Jedoch ist es entscheidend, dass der Tankgutschein nicht vertraglich als Teil des Lohns festgelegt wird, da dies zu steuerlichen Konsequenzen führen könnte. Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sollten daher darauf achten, dass die gewährten Tankgutscheine klar als separate Sachleistung und nicht als Teil des Arbeitslohns gekennzeichnet sind, um steuerliche Vorteile zu nutzen.

Unsere wiederaufladbaren Kartentypen

Aral SuperCard Tanken

  • Reiner Tankgutschein, einlösbar für Aral Kraftstoffe
  • Deutschlandweit an allen Aral Tankstellen gültig
  • Guthaben: Wiederaufladbar
  • Das maximale Guthaben beträgt 1.000 €
  • Maximaler Aufladungsbetrag liegt bei 1.000 €
  • Gutschein 36 Monate gebührenfrei (ab dem 37. Monat fallen monatliche Gebühren an)

Aral SuperCard Einkaufen & Tanken

  • Einkaufsgutschein und Tankgutschein in Einem, einlösbar für Aral Kraft- und Schmierstoffe, Shopware, Autowäschen, PetitBistro und Rewe To Go
  • Deutschlandweit an allen Aral Tankstellen gültig
  • Guthaben: Wiederaufladbar
  • Das maximale Guthaben beträgt 1.000 €
  • Maximaler Aufladungsbetrag liegt bei 1.000 €
  • Gutschein 36 Monate gebührenfrei (ab dem 37. Monat fallen monatliche Gebühren an)

Aral SuperCard Waschen

  • Der Gutschein für alle Aral Autowäschen
  • Deutschlandweit an allen Aral Tankstellen gültig
  • Guthaben: Wiederaufladbar
  • Das maximale Guthaben beträgt 1.000 €
  • Maximaler Aufladungsbetrag liegt bei 1.000 €
  • Gutschein 36 Monate gebührenfrei (ab dem 37. Monat fallen monatliche Gebühren an)

Aral SuperCard Lunch

  • Der Gutschein für alle PetitBistros oder ReweToGos an Aral Tankstellen
  • Deutschlandweit an allen Aral Tankstellen gültig
  • Guthaben: Wiederaufladbar
  • Das maximale Guthaben beträgt 1.000 €
  • Maximaler Aufladungsbetrag liegt bei 1.000 €
  • Gutschein 36 Monate gebührenfrei (ab dem 37. Monat fallen monatliche Gebühren an)

Aral SuperCard Reloadable Preisliste

Gebührenübersicht

Produkt Gebühren und Versand Beschreibung Betrag in €*
Aral SuperCard B2B-Reloadable bis zu einem Maximalbetrag von 1.000 € Handlingegebühren Einmalige Onboarding-Gebühr für die Ausgabe der Guthabenkarten 12,50 €
Aufladegebühr pro Karte/Aufladung 0,25 €
Versandkosten Versandkosten bei Einzelversand an Kartennutzer 2,00 €
Versandkosten bei Versand an Vertragspartner 10,00 €
Monatliche Servicegebühr Monatliche Sondergebühren für die Kontoführung sind nur fällig, wenn Aral SuperCards Reloadable länger als 36 Monate nicht erneut aufgeladen wurden. In diesem Fall wird ab dem 37. Monat bis zum 60. Monat eine monatliche Servicegebühr fällig. 0,85 €

* Die Reloadable-Gebühren werden als Netto-Preise angegeben.

Hier gibt es noch mehr Informationen zur Reloadable und wie Sie sich registrieren können.

Icon App

Jetzt App
entdecken

Einfach mit QR-Code bezahlen?

Die Aral SuperCard Reloadable App macht es möglich!

Jetzt entdecken